Aktuelles

NEWS

  • Krönender Abschluss der Jugendfeuerwehrzeit

    Mit Leonie Gerstl, Jakob Andraschko und Alexander Streinesberger traten am 24. April 2021 gleich drei Jugendgruppenmitglieder zum Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Gold an. Dies ist das höchste zu erreichende Abzeichen der gesamten Jugendfeuerwehrzeit und somit Zeugnis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend. Alle drei meisterten die verschiedenen Stationen mit Bravour und konnten so ihre Zeit bei der Jugendgruppe erfolgreich abschließen. Wir gratulieren ihnen herzlich!

  • Burgstallfest 2021 abgesagt

    Leider muss auch das Burgstallfest 2021 coronabedingt abgesagt werden.
    Wir freuen uns aber bereits auf das Burgstallfest 2022,
    welches vom 01. bis 03. Juli stattfindet.

  • Minieinsatz am Karsamstag

    Zwei Kameraden rückten am Nachmittag des 3. April 2021 zum Einsatzstichwort „Baum über die Straße“ aus. In Untermühl wurde der Baum jedoch vermutlich bereits von einem Autofahrer grob auf die Seite geräumt, weshalb nur noch Aufräumarbeiten vorgenommen werden mussten.

  • Verstärkung für die Jugendgruppe

    Unsere Jugendgruppe freut sich wieder über einen Neuzugang. Wir heißen Katharina Hofer, wohnhaft am Sonnenhang, herzlich willkommen und wünschen ihr viele spannende und schöne Stunden bei unserer Feuerwehr.

  • DIGITALFUNK löst Analogfunk ab

    Die in Oberösterreich begonnene Einführung und der in den kommenden Jahren zu erreichende Vollausbau des Digitalfunks sorgt bei den Feuerwehren nach wie vor zu Unsicherheiten. Im Prinzip ändert sich jedoch nur die Technologie, es ergeben sich jedoch auch neue Möglichkeiten.

    Philipp Furtlehner, Ing. Bernhard Gutjahr (Abteilung Warnung, Alarmierung und Kommunikationstechnik Oö. LFV) und Michael Buchbauer (Oö. Landes-Feuerwehrschule)

    Gleiches Funken mit neuer Technologie!

    Was verändert sich?

    • Was vorher als Kanal bezeichnet wurde, ist nun eine Sprechgruppe
    • Alle auf der gleichen Gruppe können miteinander reden – im ganzen Netz
    • Die Grundbedienung ist einfach
    • Die Netzabdeckung wird sehr gut sein
    • Sprachqualität ist sehr gut!

    Was kann ich damit machen?

    • Österreichweite Verbindungen möglich
    • Organisationsübergreifende Kommunikation zu allen anderen BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben)
    • Status senden
    • GPS Standort ermitteln
    • Hubschrauber direkt anfunken
    • Viele Gruppen verfügbar: Haupt, Ausweich 1-5, Sonder, VERA, BOS, KHD, usw.
    • abhörsichere Sprach- und Datenübertragung, der genaue Gesprächspartner wird im Display angezeigt, SDS senden …
  • Erfolgreich absolvierter Grundlehrgang

    Wir gratulieren herzlich unseren Grundlehrgangsteilnehmern, die diesen am 13. März 2021 positiv abgeschlossen haben.

    Daniel Jagiela

    Jakob Hartlmayr

    Jan Atzgersdorfer

    Niklas Oberpeilsteiner

    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Engagement im Aktivstand und bei den weiteren Ausbildungen.
    Mit der neuen Truppführer-Ausbildung wird dies sichergestellt.
  • Atemschutzträger freuen sich über neue Ausrüstung

    Um für den Ernstfall bestens und am aktuellen Stand der Technik ausgestattet zu sein, wurden neue Atemschutzgeräte angeschafft.

    Die Geräte vom Typ M1 Konfiguration laut LFK OÖ stammen vom Hersteller MS Auer, zusätzlich ist der Alphabelt pro montiert. Außerdem wurden noch drei Vollmasken vom Typ MSA G1 mit integriertem Maskenfunk C1 sowie eine Fluchthaube Respihood von MSA angekauft.

    Somit besitzt die FF Kirchberg ein Set Grundgeräte, drei Garnituren Masken und drei Garnituren Druckluftflaschen. Die Atemschutzträger werden nun auf die neuen Geräte eingeschult.

  • Funkübungen 2021

    WANN:FUNKLEISTELLE:THEMA
    12.Mär.2021
    – 20:00 Uhr
    FF HühnergeschreiTaktische Einheit im Einsatz
    16.Apr.2021
    – 20:00 Uhr
    FF KIRCHBERGEinsatzübung – Suchübung
    14.Mai.2021
    – 20:00 Uhr
    FF KleinzellBekleidung, Dienstgrad, Fahrzeug und Geräte
    8.Okt.2021
    – 20:00 Uhr
    FF Neuhaus-UntermühlNachrichtendienst, Organisation und Verhaltensregeln
    12.Nov.2021
    – 20:00 Uhr
    FF PlöckingRund um die FF-Jugend
  • Friedenslichtaktion 2020

    Auch dieses Jahr zog unsere Jugendgruppe am 24. Dezember vormittags von Haus zu Haus, um das traditionelle Friedenslicht zu verteilen. Aufgrund des bereits 125-jährigen Bestehens der Feuerwehr Kirchberg konnte sich jeder Haushalt auch über eine Jubiläumsschrift freuen. Selbstverständlich wurden bei der Friedenslichtaktion ein Mund-Nasen-Schutz getragen sowie der Sicherheitsabstand eingehalten.

  • Nächtliche Türöffnung

    Am Nationalfeiertag um 02:41 wurde die FF Kirchberg vom Roten Kreuz zu einer Türöffnung in Witzersdorf gerufen. Eine verletzte Person lag hinter einer Tür und konnte diese nicht mehr selbstständig aufsperren. Durch das Einschlagen eines Fensters verschafften sich die Kameraden Zugang und konnten so die Haustüre öffnen. Auch bei der Personenrettung unterstützten sie das Rote Kreuz. Die verletzte Person wurde nach der notärztlichen Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Um 03:49 konnte wieder ins Zeughaus eingerückt werden.