Aktuelles

NEWS

  • FULA Bronze

    Beim Funkleistungsabzeichen in Bronze 2022 war unsere Feuerwehr mit gleich drei Teilnehmern sehr gut vertreten. Herzliche Gratulation an unsere Kameraden Ulli Baumann, Robert Öttl und Doris Streinesberger zum bestandenen Abzeichen!

  • Wasserdienst-Lehrgang

    Einen eher unbekannten Lehrgang absolvierten am 29. und 30. April unsere Kameraden Stefan Schuster, Jakob Hartlmayr und Reinhard Hartlmayr. Wir gratulieren ihnen zum bestandenen Lehrgang im Wasserdienst, welcher in Wesenufer abgehalten wurde.

  • FULA Silber

    Herzliche Gratulation an Oliver Praher und Klaus Schönberger, die am 9.April 2022 das Funkleistungsabzeichen in Silber bestanden haben!

  • JHV 2022

    Auch heuer ließen wir im GH Zalto-Höglinger die Feuerwehrjahre 2020 und 2021 revue passieren.

    Einsätze

    Im Jahr 2020 wurde zu einem Brandeinsatz und zu 23 technischen Einsätzen ausgerückt.

    Einen Brandeinsatz mehr, also zwei, gab es im 2021 zu bewältigen. Wegen technischen Einsätzen wurden wir 35 mal alarmiert.

    Das macht für 2020 einen Stundenaufwand von 610 Stunden inklusive Übungen und für 2021 980 Stunden inklusive Übungen.

    Mitgliederstand

    Der aktuelle Mitgliederstand beträgt mit 31.12.2021 insgesamt 118 Personen, wobei davon 86 aktiv sind, 15 als Reserve und 17 als Jugendgruppenmitglieder geführt werden.

    Lehrgänge, Ausbildungen etc.

    Die Atemschutzleistungsprüfung in Bronze konnten Andraschko Martin, Steininger Wolfgang und Höglinger Johannes erfolgreich absolvieren.

    Den Funklehrgang 2021 absolvierten Andraschko Martin, Atzgersdorfer Jan, Berger Stefan, Streinesberger Doris und Streinesberger Walter. Gefolgt 2022 von Baumann Ulrike, Gahleitner David und Öttl Robert. Zu Verkehrsreglern ausbilden ließen sich 2021 ebenfalls Streinesberger Doris und Wimmer Christoph. Das FULA in Bronze nahmen erfolgreich in Angriff Andraschko Martin, Praher Oliver und Schönberger Klaus. Das FULA in Gold absolvierte Kaindlbinder Andreas.

    Mit Streinesberger Doris und Baumann Ulrike nahmen auch zwei Kameradinnen bei der FMD-Ausbildung teil. Insgesamt 20 Kameraden frischten ihr Wissen und Können in Sachen Erste Hilfe im Februar/März 2022 auf.

    Erfreulich ist auch die große Anzahl an Grundausbildungsteilnehmer 2022, nämlich Jakob Andraschko, Julian Götzendorfer, Alexander Streinesberger und Nico Baumann.

    Auch unsere Jugendgruppe strotzt vor Tatendrang, so wurde der alljährliche Wissenstest von allen bestanden. In Bronze traten an Sarah Baumann, Leonhard Gahleitner, Anna-Lena Gerstl, Christopher Gerstl, Emily Hofer und Helena Wimmer. In Silber Anna-Lena Gerstl, Christopher Gerstl, Paul Hartlmayr, Fabian Kaindlbinder, Jonas Leibetseder, Fabian Leibetseder, Samuel Peinbauer und Ronja Seiwald. In Gold absolvierten ihn Lukas Andraschko, Selina Gerstl und Leonie Gerstl.

    Das Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen souverän gemeistert haben in Bronze Sarah Baumann, Leonhard Gahleitner, Anna-Lena Gerstl, Christopher Gerstl, Paul Hartlmayr, Emily Hofer, Fabian Kaindlbinder, Fabian Leibetseder, Jonas Leibetseder, Samuel Peinbauer und Helena Wimmer. In Silber erreicht haben es Lukas Andraschko und Selina Gerstl. In Gold Leonie Gerstl, Jakob Andraschko, Jan Atzgersdorfer, Niklas Oberpeilsteiner und Alexander Streinesberger.

    Die Leistungsprüfung Branddienst Bronze absolvierten erfolgreich Atzgersdorfer Markus, Böhm Martin, Hofer Andreas, Hofer Johannes, Hofer Josef, Kaindlbinder Andreas, Kaindlbinder Kurt, Schuster Martin und Wimmer Christoph.

    Beförderungen

    Angelobt und somit Probefeuerwehrmann sind nun Andraschko Jakob, Atzgersdorfer Jan, Baumann Nico, Gerstl Leonie, Gerstl Selina, Götzendorfer Julian, Oberpeilsteiner Niklas und Streinesberger Alexander.

    Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurden Jakob Hartlmayr, Ulrike Baumann, Doris Streinesberger, Walter Streinesberger und Daniel Jagiela.

    Hauptfeuerwehrmann dürfen sich nun nennen Martin Andraschko, Stefan Schuster und Johannes Berger.

    Über den Dienstgrad Löschmeister freuen sich Christof Mühleder, Stefan Berger, Simon Peinbauer und Florian Leibetseder. Thomas Koblmüller wurde zum Oberlöschmeister befördert.

    Die 25-jährige Dienstmedaille verliehen bekam Alfred Hartl.

    Hermann Koblmüller bekam die 40-jährige Dienstmedaille überreicht.

    Über die 50-jährige Dienstmedaille konnte sich Karl Riedl freuen.

    An Willibald Reisinger wurde die 60-jährige Ehrenurkunde verliehen.

    Die Verdienstmedaille des Bezirkes in Bronze überreicht bekamen Berger Stefan und Johannes Höglinger.

    Die Verdienstmedaille des Bezirkes in Bronze wurde an Sigfried Strasser überreicht.

    Der Abend klang schließlich bei Würstel und Co. gemütlich aus.

  • Kurzer Sturmeinsatz

    Die starken Sturmböen der letzten Tage machten auch vor unserem Einsatzgebiet nicht Halt und so wurden wir am 17.02.2022 zu einem Sturmschaden nach Obermühl gerufen. Laut Alarmtext lagen mehrere Bäume auf der nicht mehr befahrbaren Straße. Beim Eintreffen waren diese allerdings schon entfernt, weshalb unsere Kameraden nur noch die Fahrbahn reinigten und wieder einrückten.

  • Lotsenlehrgang erfolgreich absolviert

    Gratulation unseren Kameraden,

    Doris Streinesberger und Christoph Wimmer, welche von 15. bis 16. Oktober 2021 die Verkehrsreglerausbildung in Peilstein besucht haben.

    Beide Kameraden haben diesen Lehrgang im Abschnitt im Bravur bestanden!

  • Glanzleistung beim Wissenstest

    Einmal jährlich findet für unsere Jugendgruppe der Wissenstest statt. Er ist ein wichtiger Bestandteil des Ausbildungsprogramms der Feuerwehrjugend und umfasst folgende Stationen:

    • Allgemeinwissen/Feuerwehrwissen
    • Dienstgrade   
    • Wasserführende Armaturen  
    • Kleinlöschgeräte
    • Vorbeugender Brandschutz
    • Seilknoten
    • Nachrichtenübermittlung
    • Verkehrserziehung
    • Erste Hilfe
    • Orientierung im Gelände
    • Gefährliche Stoffe

    Je nach Alter und der bereits absolvierten Laufbahn, können die Jugendgruppenmitglieder beim Wissenstest in den Stufen Bronze, Silber oder Gold antreten. Dieses Jahr waren wir mit insgesamt dreizehn Kindern vertreten, welche den Bewerb alle erfolgreich abschließen konnten.

    Bronze: Helena Wimmer, Emily Hofer

    Silber: Fabian Kaindlbinder, Paul Hartlmayr, Christopher Gerstl, Samuel Peinbauer, Ronja Seiwald, Anna-Lena Gerstl, Fabian Leibetseder, Jonas Leibetseder

    Gold: Nico Baumann, Lukas Andraschko, Selina Gerstl

    Wir gratulieren ihnen herzlich!

  • Atemschutzleistungsabzeichen hoch 3

    Am 9. Oktober 2021 gab es für unsere Atemschutzträger gleich dreifachen Grund zur Freude: Die Kameraden Martin Andraschko, Wolfgang Steininger und Johannes Höglinger absolvierten erfolgreich das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze. Wir gratulieren recht herzlich zu dieser tollen Leistung!

  • Räumungsübung Volksschule

    Um für den Ernstfall zu proben fand am 1. Oktober 2021 eine Räumungsübung in der Volksschule Kirchberg statt. Nachdem alle Kinder sicher draußen angekommen waren, wurden ihnen einige Gerätschaften erklärt. Einiges musste auch sofort ausprobiert werden, wie etwa das Tragen einer Person auf dem Spinboard oder das Legen einer A-Saugleitung. Auch beim Löschen eines Kleinbrandes mittels Feuerlöscher durften sich die Schülerinnen und Schüler versuchen. Das Eis zum Abschluss hatten sie sich dann wirklich verdient!

  • Funklehrgang Okt’2021

    Gratulation zum erfolgreichen Abschluss:

    Doris und Walter Streinesberger, Stefan Berger und Jan Atzgerstorfer haben von 01. – 02.Okt.2021 am Funklehrgang in St. Martin erfolgreich teilgenommen.
    4 weitere Kameraden sind somit bestens auf das Thema „Digitalfunk“ geschult worden.
    Herzlichen Glückwunsch!